Semmelkren

Semmelkren ist eine der Spezialitäten im österreichischen Reich und wird auch als Kren (Meerrettich) bekannt. Zur Versorgung wurde entrindete, Kleingeschnittene Semmel in Fleischbrühe aufgekauft, ggf. durch einen Siebstrich und mit frisch geriebenem Kren vermenscht. Für einen kreativeren Geschmack können die Brotwürfel in Schmalz wütend werden. Serviert wird Semmelkresse zu gekochten Fleisch, traditionell zu Tafelspitz.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright boeg.at 2018
Shale theme by Siteturner