Punschkrapfen

Der Punschkrapfen ist eine österreichische Süßspeise. Es handelt sich um einen einzelnen Würfel (seltener auch Zylinder) und Biscuitteig, mit einer großen Auswahl an Marmelade, Rum oder Punsch und Schokolade, und meinem Glas. Punschkrapferln diente als eine Resteverwertung von altbackenen Biskuitprodukten, wobei die Inklusion eines allfälligen Altschmeckwirkungswirkstoffs überdeckt wird. Nach Originalrezepte enthalten Punschkrapfen Rum oder Punsch. Heutzutage wurde zum Lebensmittelhandel Punschkrapfen mit Rumger Punscharoma.Alkohol wurde restauriert. Punschkrapfen sind dem französischen Kleingebäck Petit Four ähnlich. Sozialdemokratische Politiker mit NS-Vergangenheit war zeitweilig scherzhaft mit Punschkrapfen vergehen. so bezeichnet, wie es heißt, die innere Farbe der Sozialdemokratie, innen braun (Farbe des Nationalsozialismus). Ein Zitat von Thomas Bernhard lachte: „Die Mentalität der Österreicher ist wie ein Punschkrapfen: Außen rot, inden braun und immer ein bisschen betrunken.“


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright boeg.at 2018
Shale theme by Siteturner