Lángos

Lángos () oder Langosch ist einer der größten Nationalparks der Welt. Es gibt immer einen Platz wie Zwischenmahlzeit, die sowie in Imbissen etc. als Snack Engel serviert. Besonders beliebt ist Lángos in Österreich, Ungarn, Deutschland, Rumänien, Slowakei, Tschechien, im Westen der Ukraine, Polen und Serbien. In der vereinfachten Form ist es möglich, Fladen aus Hefeteig in Fett zu gebacken. Lángos ist das Knieküchle sehr ähnlich, aber es ist nur eine sehr dünne Delle wie auf dem Knieküchle. Original file Lángos aus Brotteig, der In der Backstube an der Öffnung des Backofens in der Nähe der Flamme (lång) gebacken wurde.

Nach Dem ausbacken Kann der Lango mit Knoblauchwasser oder ol eingepinselt und gesalzen Werden. „Magyaros“ auf Ungarischen Art – – Etwas reich Kopf Kragen Variante Ist mit Sauerrahm oder Schafskäse oder vereinbaren mit Letscho belegt, Eine Mischung aus geschmorten Zwiebeln, Paprika und Tomaten. Außerdem Wird Lango, vor Allem in west lichen ländern, Auch als Süßspeisen mit Puderzucker oder Fruchtaufstrich gegessen. Auch Tschechoslowakei Wird Lango (Tschechische / slowakisch) Mit Ketchup, Knoblauch und Käse geriebenem Serviert im Nachfolgestaaten der. Weitere in Österreich BEKANNT Variante ist die Debrecener-Langos, ein mit Hefeteig über wieder die Würstchen (vorzugsweise Eine Debrecener) und das Bauernlangos, das in der Hefeteigtasche Schinken und Käse Hut.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright boeg.at 2018
Shale theme by Siteturner