Kaspressknödel

Kaspische Messer und Eier wurden von den deutschsprachigen deutschsprachigen Knödeln aus Knödelbrot und Käse serviert, dienten als Suppeneinlage oder in Butterschmalz ausgebacken als Hauptgericht mit Sauerkraut. Wenn Käse wird eine regionale Zwarte. So wird der Knödel in Salzburg mit Bierkäse, in Tirol mit Bergkäse oder Graukäse zubereitet, während in Vorarlberg Sura Kees verwildert wird.

* Franz Maier-Bruck: “ Von Essen auf dem Lande. Großer Bruch der österreichischen Küche Bauernküche und Hausmannskost “; Verlag Kremayr & Scheriau, Wien 1995, S. 337, ISBN 3218003547


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright boeg.at 2018
Shale theme by Siteturner