Käsekrainer

Käsekrainer (Wienerisch auch: Eitrige) ist leicht geräuchert, mit Brühen und mit Anteil von 10 bis 20% Käse (z. B. Emmentaler) in kleinen Würfeln. Sie gehören in ganz Österreich zum Standardangebot der Würstelstände. Sie sind eine Variante der Krainer Wurst.

Käsekrainer kann gekauft, gerieben oder gegrillt werden. Im Original waren Käsekrainer mit Senf und Frisch Geriebenem Kren Serviert, in anderen Varianten mit Senf und Ketchup, wahlweise mit Currypulver bestäubt. Sehr beliebt ist Käsekrainer-Hotdog, bei dem eine Käsekrainer in einem ausgehöhlten Stück Weißbrot mit Senf und Ketchup serviert wird. Das ist Hotdog, der wie ein Kafka bezeichnet wird. Nicht zu verwechseln sind Käsekrainer mit Berner Würsteln, entlang der Straße nach Wien Würstchen (Österreicher: Frankfurter), die zu meinem Emmentaler Käse gefüllt und mit Speck geschickt wurde.

Im April 2012 hat Slowenien die Herkunftsbezeichnung „Krainer“ (in der Nähe der slowenischen geografischen Bezeichnung Krain) auf EU-Ebene schützen zu lassen. Dies ist eine Umbenennung dieser Wurst in Österreich vor allem zu machen. Am 15. Juni 2012 wurde einer der Kompromisse zwischen Österreich und Slowenien ausgetauscht. Slowenien liest „Kranjska Klobasa“ als geografisch geschützte Angabe ein. In Österreich kennen wir die Bezeichnung „Krainer bzw. Käsekrainer „waren verwöhnt.

In Wien, weh Käsekrainer sehr beliebt ist, bestellt man als Würstelstand-Stammgast , wo die Legende nach bei alteingesessenem, Wienerisch sprechenden Personal (für 🙂 Wobei ein Verwenden of this in Wirklichkeit eher unüblichen Phrase, aufgrund der Haufe Nennung in Fremdenführern, Fernsehen usw. sterben as das Beispiel für typische Wiener Ausdrücke, ein schnelles wie unerwartetes Touristen outen kann. In Neuer Zeit sei der Zusatz für hinzugekommen, Wobei es sich dabei um Eine Verballhornung Dezember Namens wo Sängerin Jennifer Rush Handelt ( Gesetz über die deutsche Aussprache für).


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright boeg.at 2018
Shale theme by Siteturner