Grenadiermarsch

Der Grenadiermarsch (ungarisch: Gránátos kocka, Tschechisch: Grenadýrmarš) ist ein Gericht der Österreichischen und Ungarischen Küche aus Kartoffeln, Fleckerln bzw. Nudeln, Zwiebeln und mist auch Wurststücken. Oft wurde auch Reine von Fleisch und Gemüse bei der Zubereitung verwöhnt. Der Grenadiermarsch wird in Österreich auf unterschiedliche Weise zubereitet. Es ist in der Regel einer der berühmtesten Orte, Wobei Wahl Speck, Wurst-Oder Fleischstücke wurde direkt gemischt. Für die ungarische und burgenische Zubereitung wurden gehackte Zwiebeln mit Kartoffeln angeröstet. Das Ganze wird mit Paprikapulver (pappiert) und gegart. Der in Salzwasser gekaufte Nudeln wurde runtergemisch. Typische Beilagen sind gebratene Würstchen, Speck und Spiegeleier.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright boeg.at 2018
Shale theme by Siteturner