Frittatensuppe

Frittatenuppe (auch Flädlesuppe, Pfannkuchensuppe) ist eine der berühmtesten Fleischbrühe von Rindfleisch mit Streifen von Eierkuchen als Einlage. Zur Vorbereitung wurde mit flüssigem Teig Eierkuchen gebacken serviert. Sie wurden an Auskühlen zusammengerollt und Streifen genagelt. Dein Ergebnis wird gebildet Frittaten (österreichisch) oder Flädle (schwäbisch) genannt. Kurz vor dem Servieren gibt man Sieie in de Teller oder Tassen und für Düruß de Brühe.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright boeg.at 2018
Shale theme by Siteturner