Versuchszentrum Laimburg

Das Versuchszentrum Laimburg ist eine landwirtschaftliche Forschungseinrichtung am Fuß des Mitterbergs in der Gemeinde Pfatten in Südtirol. Die praktisch orientierte Einrichtung wird in der ersten Zeile durch öffentliches Mittel financanziert. Das Forschungszentrum für die Nachhaltigkeit und Wettbewerbsfähigkeit der Südtiroler Landwirtschaft dient der Erbringung konkreter Dienstleistungen für diejenigen, die arbeitsrechtliche Prüfungen durchführen.

Die interne Gliederung spiegelt die Forschungsschwerpunkte der Einrichtung breiter wider. Es gibt folgende vier Institute:

Read More…

Valdadige

Unter der Bezeichnung Valdadige oder Etschtaler Werden in den norditalienischen Provinz Trient, Bozen und Verona Weiß-, die Rose, Wurzeln und Perlweine Erzeugt, sterben sie 24. März 1975 die Status-Einer kontrollierten Herkunftsbezeichnung „Denominazione di origine controllata“ (kurz DOC) seit BESITZ. Die letzte Aktualisierung wurde am 7. März 2014 veröffentlicht.

Der Anbau und die Vinifikation durften in folgenden Gemeinden durchgeführt werden:

Read More…

Unterrain (Eppan)

Unterrain () ist eine Fraktion der Italienischen Gemeinde Eppan in Südtirol.

Die Fraktion Unterrain liegt in der Gemeinde Andrian und Terlans Norden Eppans auf einer Höhe von inmitten einer Apfelkulturlandschaft. Die Siedlungsgebiet-Hütte bereitet Gemüse im Talboden der Etsch vor und befindet sich im Ubereschen Gemeindegebiet. Ein Unterlauf grenzt an die Dörfer St. Pauls, Missian, Frangart, Andrian und Amgegenüber Lieutenants Etschufer Siebeneich.

Read More…

Tramin

Tramin ([]; italienisch Tramin sulla Strada del vino) ist a Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Unterland in Südtirol (Italien). Bekannt ist das Weindorf Tramin für Weine aus der Rebsorte Gewürztraminer und die Tradition ellen Mann-Umzug Designated, wo Faschings sind in jungen Reihen JAHREN durchgeführt Wird. Das an der Südtiroleren Weinstraße gelegene Tramin ist wegen Waden historic Dorfkerne, Dezember Weinbau, die Nähe zum Kalterer See und das wöchentliche Weinfest im Sommer und Herbst eines beliebten Ferienort, traditionell vor Allem für Gäste aus dem Ausland Deutschsprachigen.

Read More…

Südtiroler Unterland

Als Südtiroler Unterland (oft Auch Bozner Unterland, Italienisch Unterland) Wird ein Abschnitt des Etschtaler in Südtirol between Bozen, Salurner und Tramin bezeichnet. Als Weinanbaugebiet Ist es international Bekannt und Südtiroler Weinstraße Führt Durch das Tal sterben. Dies ist eine der renommiertesten Regionen der Welt.

Das Unterland Wird von dem Etsch, wo Brennerautobahn und die Brennerbahn durchquert. Als Hauptort des Landes Unter vergoldet Neumarkt. Größte Ort ist Leifers. Zum Unterland gezählt Werden Auer, Branzoll, Kurtatsch, Kurtin, Leifers, Margreid, Montan, Neumarkt, Pfatten, Salurner und Tramin Eulen Berggemeinden Aldein, Altrei und Truden sterben. Die Gebiete der Gemeinde Kaltern und Eppan, sterben der Mitter zum Talboden der Etsch hin abgrenzt, Werden nicht zum Unterland gezählt, Sondern als Überetsch bezeichnet. Unterland und Überetsch der Bild zusammen stirbt Bezirksgemeinschaft Überetsch-Unterland. Nicht zu verwechseln ist das Unterland with the Tiroler Unterland. Teile der ostseitigen Talflanken des Unter Lands Sind im Naturpark Trudner Horn unter Schutz Gestellt.

Read More…

St. Pauls (Eppan)

“ St.‘ Pauls ‚(italienisch: San Paolo‘ ‚) ist die Fraktion der Gemeinde Eppan in Südtirol (Italien). Sie sind herzlich eingeladen, das Dorffest und den Dom dieser Länder zu sehen.

St. Pauls ist eine Fraktion der Gemeinde Eppan an der Weinstraße, ca. 6 km von der Bozen entfernt, an der St. Pauls Grenze die Dörfer St. Michael, Missian, Unterrain, Berg und Frangart.

Read More…

St. Michael (Eppan)

“ St.‘ Michael “ ‚() ist eine Fraktion der Gemeinde Eppan in Südtirol (Italien). Als Hauptort der Gemeinde ist Selbst Herr Eppan regiert.

St. Michael liegt im Stadtzentrum von Eppan in Richtung Mein einer Fläche von 12,60 km², das ist die griechische Fraktion der Gemeinde. Es liegt in der Nähe des Zentrums von Überetsch, im historischen Viertel von Richtung Berg, Pigeno, Montiggl und Girlan zusammenlaufen. Sie werden feststellen, dass ein Ort, an dem die Hauptstraßen zwischen Kaltern und St. Pauls liegen. Es gibt ein netzartiges Straßensystem, welches die Form eines langfristigen mitbestimmten und nicht einheitlichen Zentrums darstellt. Viel mehr entwickelte sich zu mehreren Anhäufungen von Bauten, in denen das Zentrum der Kirche gefunden wurde. This Siedlungen, Teils Zu „Dörfer im Dorf“ Sind Ende der 19. Jahrhundert. Jahrtausend erfolgreiche Ausdhnung und massive Verdichtung des Baubestands auch heute oder gut erkennbar. Das prächtige Zentrum von St. Michael, das Bild des Rathauses und die Ehemaligen Gasthöfen Sonne und Goldene Traube, die sich im Herzen der Hauptfassaden am Rathausplatz befindet.

Read More…

Schloss Rametz

Schloss Rametz ist eine Burganlage im Meraner Ortsteil Labers (Südtirol).

Die Baulichkeiten gehen auf einen Gutshof zurück und von 1227 bis 1269 im Besitz der Grafen von Ulten, einer Seitenlinie der Grafen von Eppan. Angeblich wurde das Gut Ende des 14. Jahrhunderts für Edelsitz von Rametz erhoben. Es waren Aussterben 1497, die Familien Quaranta, Planta, Travers-Ortenburg und Paravicini Besitzer der Burg waren. 1834 Kauft der Augenarzt Franz Flarer das Gut und bautes es bis 1872 Gründung. Im Hochparterre denkst du weder an deine Spätgotische Stube noch an meine Renaissannääfel und Kassettendecke (ca. 1596). Der Weinanbau auf Schloss Rametz ist seit dem Jahr 1227 investiert. Im 19. Jahrhundert ging ich zum Blauburgunderanbau in Südtirol von ihm aus. Heute beherbergt die Weinkellerei, ein Weinbaumuseum und ein Speckmuseum.

Read More…

Obermoser (Weingut)

Das Weingut Obermoser ist ein Weinbauern-Hof in St. Magdalena, Ein Weindorf am Rande der Weinstadt Bozen in Südtirol. Das Weingut ist Mitglied der Vereinigung Frei Weinbauern Südtirol; es produziert als Erzeugerabfüllungen Vorwiegend sterben Rotwein St. Magdalener und Lagrein, ergänzt Durch den Weißwein aus der Schwarz Sauvignon Blanc und der Wurzel Schwarz Cabernet, Auf einer Rebfläche von rund 4 haben, Verteilt auf 4 Einzellagen.

Read More…

Lagrein

Lagrein is a Rotweinsorte, sterben aus Südtirol stammt und dort Hauptsächlich kultiviert Wird. Aus ihr Werden Rose- und Rotwein gekeltert: Die Roséweine Heissen Lagrein Kretzer oder Lagrein Rosato, sterben Rotwein Heissen Lagrein Dunkel BZW. Lagoon scuro, neuerdings auch nur ein einfacher Lagrein. Lagrein ergibts Meister verrückte, dunkle und charmante Rotweine.

Lagrein ist eine natürliche Kreuzung von Vernatsch × Teroldego aus Italien. Bis ins 18. Jahrhundert Krieg mit „Lagrein“ meist der Weiße Lagrein gemeint, wo sie Mittelalter Bis in die Neuzeit wahrscheinlich sterben bedeutendste Südtiroler Sorte Krieg seit. Erstmal bezeugt ist die „bonum Lagrinum“ (gutes Lagreinwein) in Einer Traminer Urkunde von 1379, während Bozner Quellen von 1420 des LAGREIN Wein und von 1498 Guet Weissen Lagrein ausdrücklich Nenn. Der Rote Lagrein ist Gas in die neue Landesordnung von Michael Gaismair um 1525 Erwähnt: „[…] und sterben Öden weingarten soll man zu machen bereifen, Wurzel Lagrein darynnen Anleger und verjhieren wein machen Wie im wälschland […]“ Erst seit sie 20. Jahrhundert Unter Lagrein wird im Allgemeinen der faule schwarze Verstand.

Read More…

Kellerei Bozen

Die Kellerei Bozen is a Weinbaugenossenschaft in Südtirol mit Sitz in Gries, Einem von five Stadtteil der Landeshauptstadt Bozen. Sie ist ein ein Zusammenschluss wo Ehemalige selbständige Kellerei von Gries und St. Magdalena. Die rund 200 Weinbauern, wo Moselschänke Bozen bewirtschaften eines 310 Hektar großes Weinbaugebiet in Lagen between 200 und 700 meter Höhe über den Meeresspiegel in und um Gries, St. Magdalena, St. Justina und Leitach. Die Rotweine Lagrein und St. Magdalener sind die Leitsorten der Kellerei.

Read More…

Weingut Josef Hofstätter

Das Weingut Josef Hofstätter in Tramin hat die Tradition der Weinproduzenten des Südtiroler Weinbaugebiets gehört. Geführt wird de Kellerei der Familie Foradori Hofstätter.

Die Blauburgunder-Rebe (Pinot noir, Pinot Nero) Holt, wo Chemiker und Universitätsprofessor Ludwig Barth zu Barthenau vor ETWA 150 JAHREN in heute Südtirol und kommen sich auf die Hochebene von Mazon bei Neumarkt Erfolgreicher möglich. Pionierarbeit leistet Auch der Weinhandl, Winzer und Dorfschmied Josef Hofstätter (* 8. Juli 1884 in Tramin; † 13. September 1942 in Tramin) INDEMAR ist nach DM Erster Weltkrieg bis zu Seinem Tod Fruh in großem Stil Italienischen Wein nach Deutschland, Österreich und in der Schweiz exportiert. Die Namen Josef Hofstätter Trägt das Weingut bis heute, das Mit gut 50 mit zu den grösste Produzent im Südtiroler Unterland Gehört.

Read More…

Girlan

Girlan () ist eine Fraktion der Gemeinde Eppan in Südtirol (Italien). Sie umfaßt ca. 2.200 Einwohner auf 7,18 km², liegt auf und ist ca. 10 Kilometer von Bozen entfernt.

Girlan ist agrarwirtschaftlich genutzt Altsiedelgebiet, begünstigt Durch Lage und fruchtbare Böden. Das Deutsch Gebildeten Namensformen (1085-1097 Curilan, 1186 Gurilan, 1265 Gurlan, 1316 Gürlan) Steht das Romani Chen (1210 Corneianum) NEBEN. Weinwirtschaft stellt Früh den beherrschenden Erwerbssektor wo ansässige bevölkerung dar, Weshalb hier im Mittelalter Zahlreiche Grundherrschaften über Besitzungen verfügen, so stirbt Bischof von Trient, Die grafischen Darstellung von Eppan-Ulten und die Oberbayerische Kloster Steingaden. BEREITS 1272 Bekam sterben Nachbarschaft Girlan (communitas die Gurlano) das Präsentationsrecht Jan von ihr gestifteten Kaplan wo örtlichen Kirche zugestanden, jedoch Würde der Streit um pfarrliche Rechte und Einkünfte with the Pfarrer von St. Paul bei Eppan erst im 17. Jahrhundert im Sinne der Mädchen Vorfahren Selbständigkeit bereinigt.

Read More…

Freie Weinbauern Südtirol

Die Freie Weinbauern Südtirol, kurz FWS, ist eine regionale Winzer-Vereinigung in Südtirol. Die Mitglieder der Vereinigung Sind familienWeinGüter und Eigenbau-Wein Kellerei mit Erzeugerabfüllungen aus dem Südtiroler Weinbaugebiet. Die FWS Sind keine Genossenschaft von Winzern (Gemeinsame Weinvermarktung), Sondern Eine Vereinigung von selbstvermarktenden Winzern, dh wo eigenen Wein Wird Jeweils selbst verkauft. Das Ziel der Vereinigung ist es die Tradition ellen Weinbau und sterben Südtiroler Weinkultur zu Fördern, Eulen selbstvermarktenden Landwirtschaftlichen Weinbaubetriebe in Südtirol zu Vertreter und unterstützen sterben. Dies ist das Ergebnis unserer Arbeit im Aufbruch von Gremien, der Beratung der Mitglieder in Weingesetzlichen Belangen und Organisation von gemeinsamen Präsentationen, Lehrfahrten usw.

Read More…

Bozen

Die italienischen Namen der Stadt sind das deutsche Bozen [] und das italienische []. Die Ladinischen Varianten Bulsan [] (Grödnerisch) oder Balsan (Gadertalisch) Sind auch in Amtliche Texten anzutreffen, genießen aber keinen offiziellen Status. In den deutschen Südtiroler Dialekten wird der Ortschaften Bozen [] oder [] ausgesprochen. Der Latetin-Name der Stadt ist lautet.

Read More…

Ansitz Manincor

Der Ansitz Manincor wurde 1608 von Hieronymus Manincor Ehrenhausen erbaut. Es befindet sich in der Gemeinde Kaltern in Südtirol an der Landesstraße SP 14 Zwischen Kaltern Dorf und Kalterer See. Heute wird eine Weinkellerei.

Als Auszeichnung für Seine Verdienste um Österreich hieronymus Manincor, als Schenkung des Damaligen Kaisers, Grüne am Kalterer See. Es gab einen Seufzer im Adel von Erhoben. Im Jahre 1608 entstanden ist der Ansitz sowie Eine Kapelle. Dies ist der Name von Ehren Erweiterte Wappen „Hand-auf-Herz“ ist nicht das Gleiche wie die Südfassade über dem Eingang zu sehen. 1662 verbindet die Hochzeit einer Enkelin von Hieronymus Manincor zu einer Verbindung mit dem Geschlecht der Grafen von Enzenberg. Im Januar 1978 ertrug der Ansitz im Besitz der Grafen von Enzenberg, die sich auch nicht bewegten.

Read More…

Südtirol (Weinbaugebiet)

Der Weinbau in Südtirol hat Ihre lange Tradition, auf der die Indizin in Vorrömischen Zeiten zurückverfolgt werden muss. Als italienisches Weinbaugebiet malte Südtirol eigene DOC-Bestimmungen. Die recht Unterschiedlich klimatische bedingungen in den einzelnen Anbaugemeinden zusammen mit der stark divergierenden Höhenlagen (200-) ermöglicht EINE vielseitig Weinbau von Zahlreichen Wurzeln und weißen Rebsorten. Es gibt drei autochthone Rebsorten, die in Südtirol berühmt wurden: Vernatsch, Gewürztraminer und Lagrein.

Read More…

Törggelen

Törggelen (von Torggl, lateinisch für Weinpresse) bezeichnet EINEN Brauch in Südtirol. Ursprünglich besuchter im Spätherbst Stadt und Wirte Winzer sterben, um im, Presshaus der Neuen Wein zu Käse arbeitet BZW. D flat Qualität zu opinions. Mittlerweile findet das Törggelen in Buschenschank statt und zur Wurde Touristenattraktion. Typisch für Eine Törggele-Mahlzeit Sind Siaßer oder sussar (Traubenmost in den Ersten Tagen wo Gärung) und Jünger Wein (Nuier) als Getränk Eulen geröstete Kastanien (Keschtn) Nüsse (Nussn) und jede süße Krapfen. Als Hauptgericht gibt es früher Hauptsächlich Speck Kaminwurzen (meist aus hauseigener Produktion) und Roggenbrot oder Einfache Gerichte aus der Bauernküche Südtirols. Heute Wird meist deftige Schlachtplatte mit Surfleisch, Sauerkraut, diverse Wurster (Blut-, Hauswurst) und Knödel Serviert.

Read More…

Südtiroler Speck

Der Südtiroler Speck GGA (It: Südtiroler Speck IGP; Ladinisch: Cioce) Ist ein mild geräucherter und minde Freundes 22 Wochen gereifter Rohschinken, wo in Südtirol, wo Provinz Italien nördlichsten, Hergestellt Wird. Seit 1996 ist Südtiroler Speck eine Geschützte Geographische Angabe (ggA) der Europäischen Union.

Südtiroler Speck ggA unterscheidet sich in der Herstellung von vergleichbarer Speck- oder Schinkenproducten. Während ein Nördlich wo Alpen die Schinken Durch Räuchern haltbar macht und im Südlichen Italien an der Air Trockner, HAT Südtiroleres Torerfolg Herstellungsverfahren Kombiniert sterben. Die Köln, in Südtirol Schlegel genannt, erhielt ein klares Wort und bildete mindestens 22 Wochen weitergegeben.

Read More…

Schüttelbrot

Schüttelbrot ist eine der Welten in Südtirol, Deutschland, Deutschland, Deutschland, Deutschland, Deutschland, Deutschland, Deutschland, Deutschland Es zeichnet sich durch lange Haltbarkeit aus und wird traditionell mit Speck oder Käse zur Marende gegessen. Der Teig des Schüttelbrots wird vor dem Backen durch Schütteln gelockt und in dieser charakteristischen dünnen Fladenform. This Form bewurkt, dass das Brot nach dem Backen schnell hart wird und so für die lange Zeit aufstehen kann, ohne zu verderben. Schüttelbrot verehrt in den Almhütten Tirols getrocknet und aufgewertet, bei den Bewirtschaftern mit Frischwaren war der Senner zu mehrsam. Das im Vinschgau wiedereingesetzte Schüttelbrot ist kleiner, Dünner und Brüchiger als das Eisacktaler Schüttelbrot, das im Unterschied dazu zäher, dicker und herter ist. Dies ist das Schüttelbrot ist mit Vinschgauer beschrifteten weichen Flachenbroten, aber im Wesentlichen dünner, knuspriger und länger haltbar als diese.

Read More…

Südtiroler Küche

Die Südtiroler Küche hat mit den andre Regionalküchen Italien relativ wen zusammen. Hier suchen die Deutsch- und Deutschsprachigen nach österreichischer und ungarischer Küche. Die Zugehörigkeit zum Heiligen Römischen Reich und zum österreichischen Kaiser Reich Hut Ihres kulinarischen Spuren Hinterland lassen.

Read More…

Schlutzkrapfen

Die Schlutzkrapfen, kurz Schlutzer (regional Auch Schlickkrapfen, Schlierkrapfen oder Schlipf), Sind Eine regionale Nudelspezialität aus Tirol und der Italienischen ähneln Ravioli. Sie werden DAHER in Italien Ravioli tirolesi genannt. Ähnliche Teigtaschen FINDEN sie Auch in Nachbarregionen Tirols, Wie zum beispiel Kärntner Nudeln, cialzons (Oder Auch, je nach Schreibweise, Cjalzons oder Cjalsons) aus dem Friaul und Maultaschen aus dem Schwabische. Die Schlutzkrapfen Sind ETWA nussgroß und Werden mit Einer Mischung aus Roggen- und Weizenmehl Hergestellt. Die Füllung aus Fleisch Besteht traditionell vom Kalb oder Rind oder Kartoffeln, in Südtirol vor Allem Aus einer Spinat Topfen-Kombination oder Rohner (Rote Bete). In letzterem Fall Wird das Gericht mit Mohnstreuseln Serviert. Du hast die Auch Variation mit Füllungen aus Zwiebeln gefunden, Muskatnuss und Ei. Ein Tiroler Schlutzkrapfen im klassischen Stil mit Rüben-Speck-Füllung und in Osttirols fand, dass die Spezialität mit einer Kartoffelfüllung wie Schlipfkrapfen. In den Ladinischen Tälern waren die Schlutzkrapfen Casunziei bzw. Crafuncins genannt, im Italienischen wurden Mezzelune (Halbmonde) bezeichnet. Die deutsche Bezeichnung stammt aus Ostdeutschland und wurde in Deutschland geboren, also war es derjenige, der „Schlitze“, „Rutschen“ verriet. In Kärnten wurde so etwas als Schleppenkrapfen bezeichnet und dabei als Suppeneinlage. Crafuncins genannt, im Italienischen wurden Mezzelune (Halbmonde) bezeichnet. Die deutsche Bezeichnung stammt aus Ostdeutschland und wurde in Deutschland geboren, also war es derjenige, der „Schlitze“, „Rutschen“ verriet. In Kärnten wurde so etwas als Schleppenkrapfen bezeichnet und dabei als Suppeneinlage. Crafuncins genannt, im Italienischen wurden Mezzelune (Halbmonde) bezeichnet. Die deutsche Bezeichnung stammt aus Ostdeutschland und wurde in Deutschland geboren, also war es derjenige, der „Schlitze“, „Rutschen“ verriet. In Kärnten wurde so etwas als Schleppenkrapfen bezeichnet und dabei als Suppeneinlage.

Apfelküchle

Apfelküchle, Auch Apfelküchlein, Apfelkücherl, Gebäck oder Apfelringe Apfelbeignets, ist ein traditionelles deutsches Siedegebäck, das ursprünglich aus dem Süden der Badischen und Württembergischen Region stammt. Es Gehört zu den Obst-Beignets und Besteht aus Apfelscheiben, getaucht und in heissem in dickflüssigen Teig sterben Fett schwimmend ausgebacken Werden. Das Frühere Schmalzgebackene ist BESONDERS beliebt in Baden-Württemberg und hat sich in ganz Europa und den USA verbreitet. Es wird ähnlich Wie Pfannkuchen und außerdem in vielen Variationen zubereitet. Traditionell Wird es als Süßspeisen zur Hauptmahlzeit verzehrt, ist es zudem Inzwischen als Dessert popularisieren.

Read More…

Copyright boeg.at 2018
Shale theme by Siteturner